Empfohlen Atlantik-Gaming News #2 | Neue Informationen für die Community!

Hallo zusammen,

es kam zu neuen Entscheidungen und Änderungen und ich möchte diese News nutzen um euch diese ein wenig näher zu bringen.


In der Heutigen Communitybesprechung & Teambesprechung wurden vieles besprochen und entschieden, hiermit wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen.


Die Communitybesprechung:


Am Heutigen Tag fand um 18 Uhr eine Communitybesprechung statt und wir möchten uns einmal zuvor für das große Erscheinen bedanken. Ihr habt vieles angesprochen und vieles wurden unser seits angenommen, da wir diese Punkte für gut empfanden um den Server zu verbessern.

Es wurde entschieden, dass wir das Fadenkreuz nun wieder rein machen, da wir gemerkt haben, da es eh nichts bringt. In den nächsten Tagen werden die Waffenpreise erhöht, da derzeitig einfach zu viel Waffen im Umlauf sind und diese einfach das RP nicht fördern, sondern verschlechtern.

Da viele Tanken auch eine Waschanlage besitzen, soll es in den nächsten Updates auch dazu kommen, dass diese auch funktionieren, damit ihr eure Fahrzeuge auch Waschen könnt, damit der Dreck abgeht.

Zum Thema Tankstellen/- Ladenräube hat sich die Community auch was ausgedacht, damit die Polizei auch andere Sachen machen kann, wie Verkehrskontrollen. Tankstellen/- Ladenräube werden eine höhere Ausraubzeit bekommen, damit Polizisten auch die Chance bekommen mit den Räubern RP zu betreiben und nicht ankommen und der Raub bereits erfolgreich war.

Dazu soll auch ein Cooldown eingebaut werden, dass die Tankstelle die Ausgeraubt wurde, über einen größeren Zeitraum nicht mehr Ausgeraubt werden, damit dieser wieder Geld zusammenbekommt. Desweiteren soll es auch in der Zukunft die Möglichkeit geben, dass man Boote kaufen kann um einfach mal eine kleine Spritztour mit dem Boot zu machen.


Das war ein kleiner Teil dessen, was angesprochen wurde!


Die Teambesprechung:


Entbannungsanträge werden ab nun, nur noch von der Supportleitung, der Administrativen Ebene, sowie der Ownerschaft bearbeitet, desweiteren werden Entbannungsanträge nur noch in Schriftlicher Form im Forum im Abteil Entbannungsanträge bearbeitet und nicht im Teamspeak oder Discord.

Das Communitymanagemt kümmert sich ab nun komplett um die Firmen & Gangs Anträge die ihr einreicht, dabei anzumerken ist, dass auch Ausschließlich das Communitymanagement und der Verfasser des Antrags unter diesen Beitrag was schreiben dürfen, andere Personen, die meinen sie müssten was dazu schreiben, erhalten im Forum eine Verwarnung und der Beitrag wird ohne Vorwarnung gelöscht.

Zum Thema Hinrichtung wurde einiges besprochen und Diskutiert, wie das Serverteam nun damit weiter verfährt und welche Kriterien eingehalten werden müssen, damit dieser Angenommen wird.

Ab nun müssen Hinrichtungen im Forum beantragt werden, dabei ist anzumerken, dass dieser Antrag folgende Punkte erfühlen muss, damit dieser auch bearbeitet wird.


Beinhalten muss der Antrag:

  • Einen Ausführlichen und berechtigten Grund
  • An der Hinrichtung müssen 5 Personen teilnehmen (Mit Ingame Namen)
  • Wer soll hingerichtet werden
  • Von wem soll er hingerichtet werden

Ab nun wird es keinen Zeitlimit mehr geben, wo die Person versucht werden muss hingerichtet zu werden, dass soll heißen, sollte ein Antrag angenommen werden, bleibt diese so lange Aktiv bis die Person erfolgreich hingerichtet wurde.

Hinrichtungen werden nur von der Supportleitung bearbeitet!

Bündnisse werden ab nun nur noch einen Zeitraum von 12h beinhalten, dabei ist anzumerken, dass es auch hierbei einen triftigen Grund geben muss, wieso ein Bündnis zwischen zwei Parteien sinnvoll sei, desweiteren dürfen nicht mehr als 2 verschiedene Parteien ein gemeinsames Bündnis haben.